DB-Rechnung für die Krankenhausapotheke des St.-Antonius-Hospital Eschweiler

15. Dezember 2013 in Allgemein

Ein Team der BAZAN JuniorLine erarbeitet eine Deckungsbeitragsrechnung für die Krankenhausapotheke des St.-Antonius-Hospital Eschweiler. Die Rechnung wird dynamisch umgesetzt, sodass eine Integration des Berechnungsrahmens in das DataWarehouse des Hauses möglich wird, in dem bereits eine Deckungsbeitragsrechnung für die klinischen Fachabteilungen implementiert wurde. Die jeweiligen Geschäftsbereiche der Krankenhausapotheke werden in der Deckungsbeitragsrechnung künftig abgegrenzt, sodass Entwicklungen und wirtschaftliche Effekte analysiert werden können.

Grundlage des Projekts bildet eine Analyse der Geschäftsvorfälle der Apotheke in der Finanzbuchhaltung und dem DataWarehouse des Krankenhauses. Auf dieser Grundlage wird gemeinsam mit verantwortlichen Mitarbeitern des Krankenhauses der Rahmen der Deckungsbeitragsrechnung erarbeitet. Nach Identifikation der notwendigen Datenquellen werden für eine abgeschlossene und ein laufende Geschäftsperiode jeweils Deckungsbeitragsrechnungen erstellt. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen im weiteren Verlauf für eine Integration der Deckungsbeitragsrechnung in das DataWarehouse des Krankenhauses genutzt werden.