Die BAZAN JuniorLine berät die Krankenhausapotheke des Evangelischen Krankenhauses in Unna

1. August 2013 in Allgemein

Das Team von vier JuniorLine-Beratern wurde am 8. Juli 2013 freundlich von dem Auftraggeber und Verwaltungsleiter Herrn Peter Goerdeler und seinen Mitarbeitern zum Kick-off empfangen. Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, die Informationsbasis durch eine Anpassung der Controlling-Strukturen der Apotheke zu verbessern, einzelne Geschäftsfelder voneinander abzugrenzen und mit einem monatlichen Reporting laufende Entwicklungen besser verfolgen zu können. Vor dem Hintergrund ihrer gestiegenen Bedeutung soll die Integration des Apothekencontrollings in die Gesamtplanungen des Krankenhauses verstärkt werden.

Die genannten Ziele sollen im Rahmen einer Integration des Controllings der Apotheke in den wirtschaftlichen Planungsprozess des Krankenhauses erreicht werden, sodass einerseits unterjährige Betrachtungen angestellt sowie spezifische Analysen geleistet werden können.

Aufbauend auf eine Prozessanalyse der Geschäftsvorfälle der Apotheke, erfolgt eine IST-Analyse der bestehenden Controlling-Strukturen. Die erhobenen Informationen fließen in eine Deckungsbeitragsrechnung für das vergangene Geschäftsjahr ein. Damit wird die Grundlage für weitere Empfehlungen geschaffen, die im Rahmen einer zweiten Projektphase umsetzungsorientiert konkretisiert werden könnten. Die BAZAN JuniorLine dankt Herrn Peter Goerdeler stellvertretend für alle beteiligten Mitarbeiter des Evangelischen Krankenhauses Unna für das uns entgegengebrachte Vertrauen!

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne!