Analyse der auf Zytostatika bezogenen Versorgungsprozesse

14. Juni 2013 in Allgemein

Auf Grund der Eigenarten des Arzneimittelmarktes und des stetig wachsenden öffentlichen Interesses, gestaltet sich eine Analyse der Versorgungsprozesse mit speziellem Fokus auf Krebsmedikamente (Zytostatika, monoklonale Antikörper) als äußerst spannendes und interessantes Projekt. Neben dem allgemeinen Marktüberblick hinsichtlich Marktteilnehmer, Distributionswege und Kosten/Nutzen-Faktoren, liegt ein Hauptaugenmerk auf den Kuriositäten, die man in vergleichbaren Märkten nicht erwartet. Ein weiterer Fokus liegt auf der Analyse der Geschäftsmodelle von Zytostatika-zubereitenden Apothekern mit Blick auf ungenutzte Potentiale und Möglichkeiten zur Nutzung von Synergieeffekten.